Was für eine Nacht! – Review zur ersten Games Night 2020

Der Start ins neue Jahr hätte wohl kaum besser laufen können als bei unserer ersten Games Night 2020. Am Samstag den 18.01. trafen sich spielebegeisterte Menschen in der ehemaligen Dreifaltigkeitskirche an der Zollernstraße, um die Neuheiten des letzten Jahres auszuprobieren.  

Als sich die Tore der JuKi öffneten, wurden wir quasi von Besuchern überrannt. Schlauerweise hatten wir Meeples alle zur Verfügung stehenden Tische aufgebaut und mit Sitzgelegenheiten bestückt, aber selbst das reichte lange nicht aus. Zur vollsten Stunde saßen die Leute sogar in Gruppen auf dem Boden und zockten, was das Zeug hält! Da wurden die Tavernen im tiefen Tal besucht, Jam Letters geschrieben, Meeples vor der Versklavung durch die Menschen gerettet, der Flügelschlag der Vögel beobachtet, Runensteine geschmiedet und vieles, vieles mehr.

Früh am Abend zog der Duft frisch gebackener Waffeln durch die Kirche: die Helfer der JuKi buken fleißig die süßen Leckereien, die schnell dankbare Abnehmer fanden.

Auch wurde reges Interesse an unserem Verein und unseren Veranstaltungen bekundet. Alles in allem war es ein sehr gelungener und erfolgreicher Abend, der bis kurz vor zwei in der Nacht andauerte.

Wir können es gar nicht erwarten, Euch zur nächsten Games Night zu begrüßen, dann unter dem Motto „Kugeln und Murmeln“.

Wir freuen uns auf Euch!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.